Bausachverständiger

Deipenbrock - Der richtige Bausachverständiger

Das Dach ist wohl einer der wichtigsten Teile des Hauses. Immerhin kann man nur mit einem guten Dach richtig vor Wind und Wetter geschützt werden. Doch auch beim Dachbau kann einiges aus dem Ruder laufen. Einige Baufirmen wollen den Dachbau schnell abschließen. Es werden dann schlechte Materialien verwendet, die Arbeit wird unsachgemäß ausgeführt und auch andere Probleme können auftreten. Damit entstandene Schäden und Kosten nicht ins unermessliche steigen, sollte ein „Sachverständiger für das Dach“ den Schaden begutachten. Ein solcher Bausachverständiger ist Dachdecker Deipenbrock im Raum Münster.

Freier Bausachverständiger - Deipenbrock - Münster
Baumängel Begutachtung - Dachdecker Deipenbrock - Münster

Die zahlreichen Schäden am Dach

 Es gibt viele Fehler, die sich beim Dachaufbau einschleichen können. Hier kann man grob nach Flachdach und Steildach unterscheiden. Sollte einer dieser Fehler bemerkt werden, sollte man einen Sachverständigen für das Dach beauftragen, sich diesen Schaden einmal genauer anzusehen. 

Bei einem Flachdach kann es häufig zur Pfützenbildung kommen. Diese kann durch ein geringes Gefälle oder Gegengefälle entstehen. Doch auch die falsche Wahl der Anwendungskategorie des Gebäudes, die Qualität der Dachabdichtungsbahnen oder des Fugentyps von Gebäudedehnfugen können zu Schäden führen.

Bei einem Steildach kann es dagegen wieder zu ganz anderen Gefahren kommen. Gerade Undichtigkeit ist oftmals vorhanden. Diese kann durch verschiedene Fehler auftreten wie mangelnde UV-Beständigkeit der Abdichtung, falsche Randabschlüsse oder eine allgemein falsche Wahl des Dachaufbaus. Viel Regen, Wind und andere Umwelteindrücke können dann dafür sorgen, dass sich das Dach langsam in seine Bestandteile auflöst. Natürlich sollte man schnell etwas unternehmen, damit man keine Schäden an der Baustruktur oder anderen Teilen des Hauses erhält.

Was ist die Aufgabe eines Bausachverständigen?

 In erster Linie erstellt ein Sachverständiger ein Gutachten rund um das Dach. Er kann auch bei der Erstellung von Planungen und als Baubegleitung helfen. Hier ist er oftmals in den Bereichen Sanierung, Bauphysik und Energieeinsparung tätig. 

Zahlreiche Leistungen gehören zum Gebiet eines Bausachverständigen. Dachschäden, Feuchtschäden, Schimmelschäden und mehr werden von einem Sachverständigen gutachterlich und technisch beurteilt und festgehalten. Auch die Baubegleitende Qualitätsüberwachung bei Dachdeckerarbeiten gehört zum Aufgabenfeld eines Sachverständiger. Darüber hinaus kann er bei der Sanierungsplanung von Dacheindeckungen und Flachdächern helfen. Die Planung und Baubeteiligung von KFW-Programmen für Sanierungen und Neubau wird ebenso übernommen.

Weitere Aufgaben des Bausachverständigen sind die Beweissicherung von Dachschäden und Baumängeln. Es wird eine genaue Bauschadensanalyse durchgeführt, die auch später bei Gericht weiterhelfen kann.
Hierbei ist wichtig, dass dies von einem Fachmann, wie Deipenbrock Bedachungen, durchgeführt wird. Nur echte und professionelle Gutachten werden vor Gericht angesehen.

Die Kosten für einen solchen Sachverständigen sind sehr unterschiedlich und können pauschal nicht erwähnt werden. Es kommt immer auf die Zeitspanne, die Anfahrt und ähnliche Faktoren an. Doch das investierte Geld wird sich lohnen, wenn man dafür ein hochwertiges und glaubwürdiges Gutachten erhält. Selbstverständlich ist zu erwähnen, dass ein Sachverständiger wirklich nur wahre Angaben im Gutachten notiert. Sollten die Schäden also nicht durch einen mangelhaften Bau entstanden sein, wird das im Gutachten eingetragen. Ein solches Gutachten kann dennoch bei der Analyse der Schäden helfen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.